Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen befindet sich im südwestlichen Teil des Landkreises Mainz-Bingen im Wirtschaftsraum der unteren Nahe am Rande der Metropolregion RheinMain. Über 14.000 Menschen wohnen in den zur Verbandsgemeinde gehörenden zehn Ortsgemeinden Aspisheim, Badenheim, Gensingen. Grolsheim, Horrweiler, Sankt Johann, Sprendlingen, Welgesheim, Wolfsheim und Zotzenheim.

Mit einer ausgezeichneten Infrastruktur wird der Wirtschaftsraum den Standortanforderungen eines sich abzeichnenden Strukturwandels gerecht. Zwei Grundschulen, eine Integrierte Gesamtschule und über 15 Kindergärten in unseren Ortsgemeinden ergänzen die Infrastruktur. Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen konnte in den vergangenen Jahren einen über dem Durchschnitt liegenden Bevölkerungszuwachs verzeichnen. Das Bevölkerungswachstum ergibt sich zum einen aus einem Geburtenüberschuss und zum anderen durch Wanderungsgewinne.

In der landschaftlich reizvollen Umgebung des Rheinhessischen Hügellandes sind hier seit Generationen Weinbau und Landwirtschaft vorherrschend. Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen bietet vielfältige Freizeiteinrichtungen und Naherholungsgebiete.

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen strebt das Ziel der Null-Emissions-Gemeinde an, um trotz aller globalen wirtschaftlichen, klimatischen und strukturellen Entwicklungen eine starke attraktive, nachhaltige und zukunftsorientierte Region zu bleiben.